VA Smalltalk 8.0.1 Seaside – erste Schritte Teil 2


Vor ein paar Tagen habe ich hier skizziert, wie man Seaside in ein frisches VA Smalltalk Image lädt und wie man es einrichtet bzw. startet. In der dort beschriebenen Grundausstattung ist leider nicht allzu viel von der angeblich so beeindruckenden Stärke von seaside zu erkennen, denn es sind nur sehr wenige, eher langweilige Beispiele im Image.

Es gibt ein paar mehr, aber die muss man erst laden. Und da kommt auch schon der Haken: in der Version 8.0.1 steckt da noch ein Fehler drin, der das einfache Laden der zusätzlichen Tests verhindert bzw. erschwert. Ohne jetzt viel Zeit in die Fehleranalyse zu stecken, habe ich zumindest einen ganz einfachen Weg gefunden, die zusätzlichen Tests ins Image zu bekommen…

Zunächst mal will ich aber festhalten, wie es eigentlich sein sollte: der kürzeste Weg, das ganze zu laden, ist anstatt der Map z.ST: Server Smalltalk (SST) - Seaside einfach die Mappe z.ST: Server Smalltalk (SST) - Seaside testing zu laden.

Hat man die Seaside-Map aber schonmal geladen, gibt es auch einen relativ einfachen Weg, die Tests problemlos dazuzuladen: Einfach alle Required Maps der Testmappe einzeln von Hand laden ,und dabei die Seaside-Mappe einfach weglassen. So sind alle Tests im Image, und man kann nach dem Starten des Server Adapters im Browser einige Testst zusätzlich anschauen, um einen Eindruck von Seaside zu bekommen. Die nettesten Tests sind sicher die jQuery und jQuery-UI – Tests.

Man findet die Tests auf der Seaside-Startseite unter dem Link “tests” ganz unten.

Wenn man aber so vorgeht, wie ich in meinem letzten Posting beschrieben habe, kann man die Test-Mappe nicht nachladen. Hintergrund ist ein für mich bisher noch unerklärlicher Fehler, der auftritt, wenn man die Configuration Map z.ST: Server Smalltalk (SST) - Seaside zweimal lädt.